Dienstag, 23. April 2013

[SERIE] Game Of Thrones - Game Of Thrones: Das Lied von Eis und Feuer, Season 02

http://www.imdb.com/title/tt0944947/

Eine der Serien aufgrund derer ich angefangen habe die Bücher zu verschlingen. Kenne ich normalerweise andersherum, aber nachdem die erste Staffel zu Ende war, wollte ich unbedingt wissen, wie es weitergeht. Nun kam Staffel 2 nach langem Warten endlich auf Blu-ray heraus.

http://www.imdb.com/title/tt1971833/
2.1
Der Norden vergisst nicht (The North Remembers)
Die zweite Staffel schließt an das Ende der ersten Staffel an. In Königsmund übt der neue König Joffrey eine Schreckensherrschaft aus und hält Sansa Stark weiter als Geisel fest, als unerwartet sein Onkel Tyrion Lannister als Stellvertreter Tywin Lannisters an den Hof kommt. Tyrion übernimmt faktisch die Regierungsgeschäfte im Kronrat, was Cersei, Joffreys Mutter und Regentin, notgedrungen akzeptieren muss. In der Hauptstadt wird Jagd auf die unehelichen Nachkommen des verstorbenen Königs Robert gemacht, doch konnte einer seiner "Bastardsöhne", Gendry, zusammen mit Arya Stark entkommen. In den Flusslanden hat währenddessen Robb Stark, nach fast 300 Jahren erster König des Nordens, seine Macht gefestigt und hat als Geisel Jaime Lannister. Robb bietet den Lannisters Frieden an, wenn sie seine gefangenen Schwestern freilassen (von der Flucht Aryas ahnt niemand etwas), die Gebeine seines Vaters und seiner Männer überführen und alle Ansprüche auf das nun unabhängige Königreich des Nordens aufgeben. In der Zwischenzeit regiert auf Winterfell Bran Stark. Auf der Insel Drachenstein bereitet sich Stannis Baratheon, beraten von der mysteriösen Melisandre von Asshai, darauf vor, seine Thronansprüche auf das gesamte Reich zu erheben. Er akzeptiert den neuen Glauben Melisandres und lässt öffentlich verbreiten, dass der Vater von Cerseis Kindern Jaime ist. Im hohen Norden unternimmt die Nachtwache eine Expedition in das Gebiet nördlich der Mauer und erreicht das Haus des Wildlings Craster. Auf dem Kontinent Essos durchquert Daenerys Targaryen, die nun über drei Drachen verfügt, mit nur wenigen Anhängern eine große Wüste, um einen sicheren Ort zu erreichen. Das GoT-Feeling geht nahtlos weiter! - 9/10
  
http://www.imdb.com/title/tt2069318/
2.2
Die Nachtlande (The Night Lands)
Arya Stark befindet sich mit einer gemischten Gruppe von Rekruten für die Nachtwache auf der Königsstraße Richtung Norden, während die Stadtwache nach Gendry sucht. Sie gibt sich Gendry gegenüber zu erkennen. Robb Starks Bedingungen an die Krone werden übermittelt und abgelehnt. Gleichzeitig bittet die Nachtwache in Königsmund um Unterstützung, was von Cersei ebenfalls abgelehnt wird. Tyrion macht Varys klar, dass er sich nicht von versteckten Drohungen einschüchtern lässt. Beim festlichen Abendmahl wird Janos Slynt, der bei der Ermordung der Bastarde Roberts König Joffreys Befehle befolgte, von Tyrion entlassen und zur Nachtwache abkommandiert. Theon Graufreud kehrt nach neun Jahren als Mündel der Starks wieder nach Pyke zurück. Dort trifft er seine Schwester Yara (in den Büchern "Asha") und unterbreitet seinem Vater Balon Graufreud ein Angebot Robb Starks; Balon lehnt dieses aber ab und verfolgt eigene Pläne. Stannis Baratheons rechte Hand Davos versucht den mit ihm bekannten Piraten Salladhor Saan zu überzeugen, sich Stannis gegen Joffrey anzuschließen. Melisandre will Stannis außerdem dazu bewegen, sich ganz ihrem Gott anzuvertrauen und einen außerehelichen Sohn mit ihr zu zeugen. Jenseits der Mauer haben die Männer der Nachtwache bei Craster Unterkunft gefunden. Jener hat ausschließlich Töchter und führt mit ihnen auch sexuelle Beziehungen. Nachts macht Jon vor Crasters Baracken eine unheimliche Entdeckung. In Essos befindet sich Daenerys Targaryen immer noch in der Wüste. Sie erhält eine warnende Botschaft von einem Khal, der die geköpfte Leiche eines ihrer Blutreiter zurückschickt. Nicht ganz so stark wie die erste Folge, aber immerhin konsequent. Man merkt, da kommt noch etwas gewaltiges. - 8/10

http://www.imdb.com/title/tt2070135/
2.3
Was tot ist, kann niemals sterben (What Is Dead May Never Die)
In Königsmund sorgt Tyrion Lannister dafür, dass seine Geliebte Shae in Sicherheit ist und nun als Dienstmädchen für Sansa Stark arbeitet, die unter ihrer Geiselhaft am Hof leidet. Tyrion festigt am Hof seine Stellung. Er spielt die Mitglieder des Kronrats (Varys, Petyr Baelish und Pycelle) gegeneinander aus und enttarnt Pycelle als Spion Cerseis. Des Weiteren arrangiert Tyrion eine Heirat von Prinzessin Myrcella mit einem Mitglied des Hauses Martell, das über Dorne im Süden herrscht und den Lannisters eher feindselig gesinnt ist. In Winterfell hat Bran Stark wieder seltsame Träume, die ihm niemand erklären kann. In der Zwischenzeit erreicht Catelyn Stark als Gesandte Robbs das Lager König Renly Baratheons, der mit 100.000 Mann aus der Weite und den Sturmlanden auf Königsmund vorrückt. Sie wird freundlich, aber recht kühl empfangen und lernt Brienne von Tarth kennen. Renlys Homosexualität wird von seiner neuen Frau Margaery Tyrell erkannt. Sie äußert Verständnis, drängt ihn aber, einen Erben zu zeugen, damit seine Stellung als König gefestigt ist. Auf der Königsstraße werden Arya Stark und die Rekruten der Nachtwache von Lannister-Soldaten überfallen; Yoren wird getötet und die Überlebenden werden nach Harrenhal gebracht. Auf den Eiseninseln offenbart Balon Graufreud seinen Plan, die Thronkämpfe zu nutzen, um in den Norden einzufallen, wo kaum noch Truppen stehen. Theon ist im Zwiespalt zwischen seiner Familie und seiner Loyalität Robb Stark gegenüber. Er entschließt sich letztendlich, seinem Vater zu folgen und ein Schiff nach Norden zu führen. Im Land jenseits der Mauer berichtet Jon Lord Commander Mormont, dass Craster die neugeborenen Jungen im Wald opfert, was Mormont aber bekannt war. Jon wird von ihm zurechtgewiesen, Craster in Ruhe zu lassen, da man seine Hilfe benötige. Eine etwas langsam, aber keineswegs lahme Folge, in der Tyrions Hinterlistigkeit mal richtig zum Tragen kommt. - 8/10


http://www.imdb.com/title/tt2069319/ 
2.4 Der Garten der Knochen (Garden Of Bones)
Robb Stark hat eine weitere Streitmacht der Lannisters geschlagen. Lord Roose Bolton empfiehlt ihm, Gefangene wegen Informationen zu foltern, was Robb jedoch strikt ablehnt. Auf dem Schlachtfeld lernt er eine junge Frau namens Talisa kennen, die ihn für die Grausamkeiten dort verantwortlich macht. In Königsmund ist Joffrey außer sich vor Wut, als er von den Siegen Robbs erfährt. Er lässt Sansa Stark öffentlich schlagen, was Tyrion Lannister beendet. Cersei fordert von Tyrion die Freilassung Pycelles. Tyrion hingegen lässt Lancel Lannister wissen, dass er von dessen Affäre mit Cersei weiß; Lancel soll diese nun für ihn ausspionieren. In den Sturmlanden trifft Petyr Baelish bei Renly Baratheon ein und täuscht vor, sein Verbündeter am Hofe zu sein. Dort trifft er auf seine Jugendliebe Catelyn, der er vormacht, die Lannisters hätten noch beide Stark-Mädchen als Geiseln und würden sie für Jaime austauschen. Arya Stark, Gendry und die anderen überlebenden Rekruten werden nach Harrenhal gebracht, wo Ser Gregor Clegane Gefangene systematisch foltern lässt. Tywin Lannister trifft schließlich ebenfalls dort ein, beendet die Folterungen und macht Arya zu seinem Dienstmädchen. Stannis und Renly treffen aufeinander. Renly lehnt es ab, sich seinem älteren Bruder zu unterwerfen, da er über mehr Truppen als Stannis verfügt. In der Nacht bringt Davos Melisandre, die offenbar schwanger ist, in die Nähe von Renly. Sie bekommt plötzlich Wehen, doch statt eines Kindes kommt ein Dämon zur Welt, der aus Rauch zu bestehen scheint. In Essos erreicht Daenerys die große Handelsstadt Qarth, wo man begierig darauf ist, ihre Drachen zu sehen. Als sich Daenerys weigert und erst die Stadt betreten will, verweigert man ihr zunächst den Zugang. Xaro Xhoan Daxos, einer der führenden Männer der Stadt, setzt sich jedoch erfolgreich für sie ein. Großartige Folge, in der vor allem (und wieder einmal) die Brutalität Joffreys herausgearbeitet wird. - 8,5/10

http://www.imdb.com/title/tt2074658/
2.5
Der Geist von Harrenhal (The Ghost Of Harrenhal)
Renly Baratheon wird von Melisandres Schattendämon getötet. Catelyn und Brienne fliehen zusammen aus dem Lager und Brienne schwört Catelyn vorläufig die Treue. Die Tyrells überdenken ihre Optionen, während sich der Großteil von Renlys Armee nun Stannis anschließt. Ser Davos scheitert mit dem Versuch, Stannis auf Melisandres Tat anzusprechen. In Königsmund trifft man Vorbereitungen zur Verteidigung, da es nur eine Frage der Zeit ist, bis die Baratheon-Armee unter Stannis eintrifft. Tyrion will zur Verteidigung die Kontrolle über das von Joffrey gehortete Seefeuer, eine Art griechisches Feuer, doch birgt der Einsatz dieser Waffe auch große Gefahren. In der Hauptstadt wächst zudem die Unruhe in der Bevölkerung, zumal Joffrey offenbar sehr unbeliebt ist. Theon plant sein Vorgehen im Norden gegen die Starks, Winterfell erreichen bald darauf Berichte von Angreifern, die in das Königreich des Nordens einfallen. In Harrenhal ist Tywin Lannister frustriert über die Entwicklung des Krieges gegen Robb Stark. Jaqen H'ghar hat sich den Lannisters angeschlossen; er erklärt Arya aber, dass er in ihrer Schuld stehe und drei Morde für sie begehen würde. Sie akzeptiert und kurz darauf ist einer von Ser Gregors Männern tot. Im Land jenseits der Mauer erfahren die Männer der Nachtwache, dass der „König jenseits der Mauer“, Mance Rayder, seine Anhänger mobilisiert hat. Der erfahrene Grenzer Qhorin will dies auskundschaften und Jon schließt sich ihm an. In Essos genießt währenddessen Daenerys die Annehmlichkeiten der Stadt Qarth. Sie ist weiterhin fest dazu entschlossen, den Eisernen Thron zurückzugewinnen, und die Zeit dafür scheint günstig zu sein. Da unterbreitet ihr Xaro Xhoan Daxos ein interessantes Angebot: Sie solle ihn heiraten und er werde ihr die nötigen Mittel beschaffen. Die Spannung steigt. - 8,5/10
  
http://www.imdb.com/title/tt2085238/
2.6 Alte und neue Götter (The Old Gods And The New)
Theon Graufreud gelingt es Winterfell zu erobern und Bran sowie Rickon als Geiseln zu nehmen. Er zwingt Bran, ihn zum Lord von Winterfell zu erklären und lässt Ser Rodrik Cassel töten. Osha gelingt es schließlich, mit Bran und Rickon aus der Festung zu fliehen. Robb Stark entwickelt Gefühle für Talisa, doch Catelyn erinnert ihn an sein Versprechen, eine Frey zu heiraten. Als die Nachricht von Winterfells Fall ihn erreicht, ist er außer sich vor Wut über Theons Verrat. In Königsmund wird Joffrey immer unbeliebter und es brechen Unruhen aus. Joffrey muss vor der wütenden Menge flüchten, Sandor Clegane kann Sansa im letzten Moment vor einer Vergewaltigung bewahren. In Harrenhal besucht Petyr Baelish Tywin Lannister, um das weitere Vorgehen zu besprechen; Baelish schlägt vor, die Tyrells auf ihre Seite zu ziehen. Arya liest ein geheimes Dokument und wird dabei von einem Lannister erwischt; Arya bittet daher Jaqen, diesen Mann als ihren zweiten Wunsch zu töten. Im Land jenseits der Mauer machen Qhorins Männer eine kleine Gruppe Wildlinge nieder, wobei sich Jon weigert, eine junge Frau namens Ygritte zu töten. Als sie flüchtet, kann Jon sie wieder einfangen, doch er findet seine Gruppe nicht mehr. In Qarth gelingt es Daenerys nicht, Schiffe für die Überfahrt nach Westeros zu beschaffen. Sie findet anschließend mehrere ihrer Leute tot vor und die Drachen sind gestohlen worden. Damit hätt ich nicht gerechnet... - 9/10

http://www.imdb.com/title/tt2085239/

2.7 Ein Mann ohne Ehre (A Man Without Honor)
In Königsmund ist Sansa Stark weiterhin verzweifelt bemüht, Haltung zu bewahren. Ihre Blutungen setzen ein und sie befürchtet, bald mit Joffrey das Bett teilen zu müssen. Cersei führt ein Gespräch mit Sansa und erklärt ihr, dass, je mehr Menschen man liebe, desto schwächer werde man; Sansa solle sich mit ihrem Schicksal abfinden. Tyrion und Cersei diskutieren über den bevorstehenden Angriff von Stannis und Cersei gesteht, von Joffrey enttäuscht zu sein. Robb Stark nimmt Talisa während eines Zuges zu einer nahen Burg mit. Währenddessen führt im Lager der Starks der gefangene Jaime ein Gespräch mit seinem Cousin Alton. Im Verlauf der anschließenden Flucht tötet Jaime ihn, wird aber bald darauf wieder eingefangen. Catelyn stellt ihn nun zur Rede. In Harrenhal glaubt Tywin, dass das Attentat auf Ser Lorch ihm galt. Er erkennt außerdem, dass seine Dienerin Arya, deren wahre Identität er nicht kennt, mehr ist, als sie zu sein scheint. In Winterfell ist Theon wütend, als er die Flucht Brans und Rickons bemerkt. Er hetzt ihnen mit Hunden hinterher, verliert aber die Spur. Als er nach Winterfell zurückkehrt, das er um jeden Preis halten will, zeigt er öffentlich die Leichen zweier entstellter Kinder. Im Land jenseits der Mauer ist Jon Schnee mit der gefangenen Ygritte weiterhin auf sich allein gestellt, während Ygritte versucht, ihn zu verführen. Als sie wieder flüchtet, führt sie Jon in einen Hinterhalt der Wildlinge. In Qarth ist Daenerys erzürnt über den Verlust ihrer Drachen und befiehlt Ser Jorah, sie ihr zurückzubringen. Der Hexenmeister Pyat Pree gesteht, die Drachen zu besitzen und sich mit dem „König von Qarth“ verbündet zu haben, obwohl solch ein König bislang nicht existierte. Daenerys wird offenbart, dass es sich bei diesem König um Xaro Xhoan Daxos handelt, der die ganze Zeit eigene Pläne verfolgt hat. Sehr geniale Folge, es spitzt sich zu und wird immer spannender. - 9/10


http://www.imdb.com/title/tt2085240/
2.8 Der Prinz von Winterfell (The Prince Of Winterfell)
In Winterfell besucht Yara Graufreud ihren Bruder Theon, ohne ihm aber die erhoffte Verstärkung mitzubringen. Yara erklärt Theon, dass Winterfell so weit im Landesinneren nicht zu halten und die grausame Ermordung Brans und Rickons dumm gewesen sei. In Wirklichkeit sind beide Kinder noch am Leben und halten sich an einem scheinbar sicheren Ort versteckt, der Gruft von Winterfell. Robb Stark beauftragt Lord Roose Bolton, er solle die Rückeroberung Winterfells einleiten. Gleichzeitig kommen sich Robb und Talisa näher und verbringen eine Nacht zusammen. Catelyn hat jedoch Jaime Lannister freigelassen, der, von Brienne von Tarth begleitet, in Richtung Königsmund unterwegs ist. Catelyn erhofft sich davon die Freilassung ihrer Töchter, wobei sie nicht ahnt, dass Arya entkommen und in Harrenhal untergetaucht ist. Robb hingegen macht ihr schwere Vorwürfe, da sie nun keinen Trumpf mehr gegen die Lannisters haben. In Harrenhal entschließt sich Tywin Lannister, ins Feld gegen Robb zu ziehen. Arya unternimmt mit Gendry und dem Jungen „Heiße Pastete“ einen Fluchtversuch, wobei sie sich auf Jaqens Hilfe verlässt. In Königsmund bereitet man sich auf den bevorstehenden Angriff von Stannis vor. Cersei will Tyrions Geliebte als Geisel nehmen, doch irrt sie sich in der Person; statt Shae nimmt sie die Prostituierte Ros fest. Tyrion schwört, dass er sich so oder so an Cersei rächen wird und eilt zu Shae, die ihm ihre angebliche Liebe gesteht. Im Land jenseits der Mauer ist Jon Schnee ein Gefangener der Wildlinge, ebenso wie nun auch Qhorin. In Qarth entschließt sich Daenerys alles zu tun, um ihre Drachen zurückzuerhalten. - 9/10

http://www.imdb.com/title/tt2084342/ 
2.9 Schwarzwasser (Blackwater)
Die gesamte Episode spielt in Königsmund, kurz vor, während und kurz nach der entscheidenden Schlacht auf dem Fluss Schwarzwasser und dem folgenden Angriff auf die Hauptstadt. In der Stadt hat man sich so gut wie es ging auf den Angriff Stannis Baratheons vorbereitet, doch dieser verfügt über überlegene Kräfte. Cersei ist bereit, sich und ihre Kinder sowie Sansa eher zu töten, als in die Hände des Siegers zu fallen. Varys ist über die neue Religion von Stannis besorgt und hofft daher auf dessen Niederlage. Tyrion Lannister lehnt es ab, im Notfall zu fliehen. Die Baratheon-Flotte erleidet schwere Verluste, als sie mit Seefeuer in Brand gesetzt wird. Dennoch gelingt es Stannis, Truppen an Land zu setzen und die erste Verteidigungslinie zu durchbrechen. Joffrey flieht schließlich, was die Moral der Lannister-Truppen schwächt, doch da übernimmt Tyrion das Kommando. Er zeichnet sich bei der folgenden Verteidigung der Hauptstadt aus, wird am Ende der Schlacht aber durch einen Mordanschlag aus den eigenen Reihen schwer verwundet. Die Lannisters scheinen zu verlieren, als plötzlich Entsatztruppen der Lannisters und der Tyrells, die sich ihnen nun angeschlossen haben, unter dem Kommando Tywins eintreffen. Stannis erleidet eine vernichtende Niederlage. - 9,5/10
  
http://www.imdb.com/title/tt2112510/
2.10 Valar Morghulis (Valar Morghulis)
In Königsmund wird der Sieg über Stannis gefeiert. Tywin Lannister nimmt seinen Platz als Hand des Königs ein, während Tyrion schwer verwundet ist, aber überlebt hat. Lord Varys erklärt ihm, dass der Anschlag auf Befehl Cerseis erfolgte und Tyrions Rolle bei der erfolgreichen Verteidigung der Hauptstadt wohl vertuscht werden wird. Als Retter der Stadt gilt hingegen Lord Tywin. Tyrion entschließt sich, dennoch am Hof zu bleiben. Die Häuser Lannister und Tyrell besiegeln ihr Bündnis mit der Verlobung von Joffrey und Margaery. Sansa wird weiterhin am Hof festgehalten und Petyr Baelish, nun neuer Lord von Harrenhal, verspricht ihr angeblich Hilfe. Jaime und Brienne sind weiterhin auf dem Weg nach Süden. Robb und Talisa heiraten, womit Robb jedoch seinen Eid gegenüber Haus Frey gebrochen hat. Arya, Gendry und „heiße Pastete“ sind auf der Flucht; Jaqen H'ghar offenbart Arya, dass er zu den „gesichtslosen Männern“ von Braavos gehört und verabschiedet sich von ihr. In Winterfell wird Theon von Truppen des Hauses Bolton belagert. Theon will sich in einem letzten verzweifelten Kampf stellen, doch seine Männer verraten ihn. Als Bran, Rickon, Osha und Hodor wieder aus der Gruft herauskommen stellen sie fest, dass in Winterfell Feuer gelegt wurde. Der sterbende Maester Luwin gibt ihnen den Rat, zur Mauer zu gehen. Stannis Baratheon ist wütend auf Melisandre, die die Niederlage nicht hat kommen sehen. Melisandre jedoch erklärt ihm, dass der Krieg noch lange nicht vorbei sei. Im Land jenseits der Mauer schließt sich Jon zum Schein den Wildlingen an, wofür er aber Qhorin töten muss. Währenddessen werden die Männer der Nachtwache in ihrem Lager von den „Weißen Wanderern“ und Untoten angegriffen. In Qarth begibt sich Daenerys in das Haus der Unsterblichen. Dort hat sie verschiedene Visionen und sieht den zerstörten Thronsaal in Königsmund, die Mauer und Drogo mit ihrem Kind, das in dieser Vision lebt. Sie erhält schließlich ihre Drachen zurück und rächt sich an dem Hexer Pyat Pree. Anschließend dringt sie in das Haus von Xaro Xhoan Daxos ein und lässt ihn in der leeren Schatzkammer einsperren. - 9,5/10

"Winter is coming."
 
Nun warte ich nicht nur sehnsüchtig auf Staffel 3 von "Game Of Thrones", sondern auch darauf, dass George R.R. Martin endlich seinen Epos weiter schreibt. Was HBO da produziert und von seinem Meisterwerk "Das Lied von Eis und Feuer" umgesetzt hat, ist einfach nur großartig. Die Charaktere sind so gut wiedergegeben und getroffen, dass es fast schon unheimlich ist.