Montag, 28. Januar 2013

Face/Off - Im Körper des Feindes (1997)

http://www.imdb.com/title/tt0119094/

Top-FBI-Agent Sean Archer (John Travolta) glaubt, endlich den Terroristen Castor Troy (Nicolas Cage) zur Strecke gebracht zu haben. Doch was nach dem Ende einer Jagd aussieht, wird der Beginn eines grausamen Spiels auf Leben und Tod. Castor hat eine nukleare Bombe mitten in Los Angeles platziert und nur noch sein im Gefängnis sitzender Bruder Pollux weiß wo. Um Pollux zum Reden zu bringen, lässt sich Archer mittels einer spektakulären Operation in Castor "umwandeln". Eine geniale Idee – bis zu dem Zeitpunkt, an dem Castor aus dem Koma erwacht und in Archers Identität schlüpft ...


Endlich mal wieder Uralt-Action ohne übermäßig CGI. "Face/Off" ist einer meiner Lieblinge aus den 90ern und damit schuf Actionmeister John Woo nicht nur seinen besten Hollywood-Streifen, er schuf auch einen der besten Actionfilme aller Zeiten. Selten bekommt man so eine Wucht an Actionfilm vorgelegt, der rasante Action, enorme Spannung, großartige Darsteller und eine packende Story miteinander verbindet. Sicher bietet "Face/Off" keine ausgeklügelte Geschichte, aber für Genreverhältnisse ist da schon was geboten. John Woo durfte sich außerdem mal wieder richtig austoben. Im Vergleich zu "Broken Arrow" finden sich in "Face/Off" wieder einige typischen Woo-Stilmittel mehr, die der Meister perfekt in den Actionthriller eingebaut hat. Stylische Zeitlupensequenzen, ballettartige Actionszenen, einprägsame Kameraeinstellungen und einen hochexplosiven Kugelhagel. Da wundert es nicht, dass sich John Woo hier und da mal selber zitiert.

Aber nicht nur die Action kann sich bei dem Streifen sehen lassen. John Travolta und Nicolas Cage spielen hier in Höchstform auf. Ob Böse oder Gut, beiden gelingt der Rollentausch auf absolute sehenswerte Art und Weise, dass man sich nicht daran satt sehen kann. Den Nebencast sollte man aber auch eines Blickes würdigen, denn auch dieser liefert eine tolle Leistung ab.

"Face/Off" ist ein Actionfilm, der so einige coole Filmmomente besitzt, die ihm einen Platz in meiner Lieblingsfilm-Liste eingebracht haben. Das tolle Opening, die anfängliche Verfolgungsjagt am Flugplatz, die Schießerei mit dem Song "Somewhere Over The Rainbow", das rasante Finale und jede Menge Dialoge und kleine Szenen, die einfach nur cool sind - und Hauptdarsteller, denen selbst ein Schlag mit einem Anker oder eine Explosion in zwei Meter Entfernung nicht viel ausmacht. Herrlich!

"Face/Off" ist definitiv ein Actionmeisterwerk, das nicht nur unterhaltungstechnisch gut funktioniert, sondern auch ein wenig Köpfchen mitbringt. Ohne Zweifel einer der besten John Woo-Filme! In diesen Zeiten hat der Herr Cage noch halbwegs gute Filme (man denke da auch an "The Rock" oder "Con Air") gedreht.

7,5/10